Mode und Grafik

Tradition und Moderne – vereint an einem Standort

Zwei der renommiertesten und ältesten Schulen finden sich seit 2012 unter dem Namen ‚Berufskollegs für Design’ an einer gemeinsamen Stätte des kreativen Wirkens.

Das ist zum einen das Berufskolleg Grafik-Design mit seinen inhaltlichen Schwerpunkten Typografie, Grafikdesign, Freies Zeichnen, Fotodesign und zum anderen das Berufskolleg Modedesign mit den inhaltlichen Schwerpunkten Modezeichnen, Schnitttechnik, Realisation.

Beiden Ausbildungsgängen ist das Erlernen von traditionellem Handwerk gemein. Die ‚Moderne’ schlägt sich nieder im Umgang mit neuester Hard- und Software, sei es im Computer- oder Fotografiebereich und natürlich in der Theorie.

 Hier fließen Synergien zusammen.

So werden nicht nur in den einzelnen Fachbereichen viele reale Projekte absolviert, sondern auch Berufskolleg übergreifende Projekte zu einem gemeinsamen Erfolg geführt. Das stärkt den Zusammenhalt, das ‚Wir-Gefühl’ und vermittelt Stolz, an einer besonderen Schule zu sein.